Tuesday, September 2, 2014

Earrings by Pernille Corydon


The best presents come in the smallest boxes.

Damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet! Als verspätetes Geburtstagsgeschenk wanderten diese wunderschönen Ohrringe von Pernille Corydon in meinen Besitz und ich mag sie seitdem gar nicht mehr ablegen. Dankedankedanke für diese großartige Geburtstagsüberraschung <3 
Tragefotos kommen schon ganz bald! 

xxx Anna

Monday, September 1, 2014

Alles neu macht der Herbst

Ihr müsst euch meinen momentanen Gefühlszustand folgendermaßen vorstellen: Ich schwebe in einer rosa Seifenblase umher, vollgestopft bis obenhin mit Glücksgefühlen, und kann mich nicht so ganz entscheiden zwischen zwei Stimmungen - Trägheit und Unternehmungslust.
Es liegt am Herbst. Der lässt nämlich meinen Hormonhaushalt oder was auch immer für Gefühlsschwankungen/spontane Tanzeinlagen/dümmliches Grinsen verantwortlich ist, verrückt spielen. Dann habe ich so ein Kribbeln in den Fingern und will alles auf einmal anpacken, aber gleichzeitig auch den ganzen Tag Bücher lesen, Tee trinken und mich an dem einmaligen Gefühl erfreuen, das der Beginn der kalten Jahreszeit in mir auslöst.
"Wahrscheinlich führt sie gerade eine Übersprungsverhalten durch. Hervorgerufen durch gleich starke Handlungsbereitschaften. Verhalten A: Neville helfen oder Verhalten B: rumsitzen und nichts tun." Ja, so ähnlich. 

Wie man sieht, traue ich mich noch nicht ganz aus meiner gewattebauschten Blase heraus. Es ist auch einfach zu schön hier.

Meine gute Laune schiebe ich aber nicht nur auf die kühleren Temperaturen, die es mir erlauben, meine Lieblingsklamotten aus den Tiefen meines Kleiderschrankes zu kramen, sondern auch auf meinen Geburtstag, den ich vorletztes Wochenende feiern durfte. 
Seitdem trage ich nämlich diese wunderschöne Tasche 24/7 spazieren. Als Nike und Sarah von This is Jane Wayne bekannt gaben, dass sie gemeinsam mit Liebeskind Berlin eine Tasche entwerfen würden, war ich mir sicher, dass da Großartiges entstehen würde! Ich sollte Recht behalten. Das Ding ist riesig, stabil und trotz Alltagstauglichkeit ein richtiger Blickfang <3 



Falls ihr euch über die Bilderflut wundert - ich habe seit letzter Woche auch ein neues Objektiv, das vom Lieblingsjungen und mir direkt am nächsten Tag ausgiebig getestet werden musste. Und mit dem Ergebnis bin ich wahnsinnig glücklich! 

Sowieso soll sich hier im Laufe der nächsten Wochen Einiges tun. Ich hab mir viele Gedanken darüber gemacht, wo ich mit meinem Blog hinwill und hoffe, dass ich meiner Wunschvorstellung demnächst etwas näher komme. Das hier soll nämlich keine lieblose Ansammlung von Outfit-Schnappschüssen und Produkt-Collagen werden - ich möchte ein bisschen mehr Inhalt und ein bisschen mehr Tiefe. Ich will den Gedanken "OMG, ich habe seit xx Tagen nichts mehr hochgeladen - jetzt wird's aber Zeit" aus meinem Gehirn verbannen und stattdessen lieber auf ausgewählten Content setzen - auch wenn das bedeutet, dass ich seltener poste. 

Das hier ist ein Hobby und vor allem letzte Woche ist mir noch einmal deutlich geworden, dass es mir nicht darum geht Geld damit zu verdienen. Das war nie Sinn der Sache und ich werde mich garantiert nicht verbiegen, bloß damit ich in irgendeine bezahlbare Schublade passe. 

Das, was ich an anderen Blogs am meisten schätze ist Authentizität, Aktualität und ein differenzierter Blick auf die Dinge. Und genau diese Dinge sind mir irgendwie abhanden gekommen. Das soll sich ändern! 
Es ist einfach so verdammt schwierig sein eigenes Ding zu machen und sich nicht von anderen beeinflussen zu lassen, wenn man ständig mit neuen Inhalten bombardiert wird. Wenn ich meinen Bloglovin' Feed mal zwei Tage nicht checke, erwarten mich am kommenden Morgen fast 400 ungelesene Posts. Kein Wunder das mich das stresst und ich auch was mein eigenes Projekt betrifft, völlig den Faden verliere. 

Der Plan: etwas vom Gas gehen, vielleicht eine kleine digitale Diät einlegen, viel lesen, viel schreiben und viel Tee trinken. Dann kommt demnächst auch vielleicht mal wieder ein Post, den ich mit stolzer Brust unterschreiben kann!


xxx Anna

Monday, August 25, 2014

Interior Cravings #3

Image and video hosting by TinyPic
Teppich von Urban Outfitters; Kleiderbügel von Hay; Zeitschriftenhalter von Fermliving; Kissen von Bolia; Teelichthalter von Zara Home

Nicht nur modetechnisch habe ich mich an monochromen, schlichten Dingen sattgesehen - es darf wieder etwas bunter und gemütlicher werden in meinen eigenen vier Wänden!
Bunte Webteppiche und kleine Eyecatcher in Form von Kissen oder Teelichtern haben es mir ganz besonders angetan, aber auch über den Kupfer-Trend bin ich noch nicht hinweg: die Kleiderbügel von Hay schmachte ich schon seit einer gefühlten Ewigkeit an!

So sehr ich industriellen Charme liebe, finde ich es wahnsinnig wichtig, dass Wohnungen Natürlichkeit ausstrahlen. Und was eignet sich da besser als Holz? Gar nix. 
Meine Vorliebe für Naturmaterialien macht sich sogar schon in meiner Schmuckschatulle bemerkbar....


xxx Anna




Friday, August 22, 2014

Boho Fall

Image and video hosting by TinyPic
Hut von Esprit; Cape von Étoile Isabel Marant; Ohrringe von Pernille Corydon; Lippenstift von Artdeco; Boots von Minnetonka; Hose von Cheap Monday

Ich fühle mich schon ein bisschen von Petrus verarscht. Da fährt man in den Urlaub, genießt Sommerwetter vom Feinsten, geht auf's Dockville, denkt sich "Ach, das ist bloß das Hamburger Schietwetter" und dann kommt man wieder nach Hause und es ist lausig kalt.
Der Sommer hat sich klammheimlich aus dem Staub gemacht und ich habe nichts davon mitbekommen. 

Mittlerweile habe ich mich jedoch damit abgefunden, denn um ehrlich zu sein, ist der Herbst meine liebste Saison - zumindest modetechnisch. Und was zu der Jahreszeit auf keinen Fall fehlen darf, ist jede Menge Grau, Grobstrick und dunkler Lippenstift. 

Dass ich ein Auge auf Sternchen-Schmuck geworfen habe, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Und ganz vielleicht wage ich mich diese Saison mal an einen Hut heran. An einen, der mir steht. Der ist nämlich gar nicht so einfach zu finden, denn ich habe einen winzigen Kopf, der in allem untergeht. Caps, Hüte, Mützen, Turbane - an mir sieht das meiste ziemlich bescheuert aus. Leider.

Und wenn ihr euch jetzt fragt, was dieses Fransen-Pocahontas-Boho-Gedöns soll - ich glaube, dass ich mich  an den ganzen cleanen, architektonisch-angehauchten, sportlichen Looks sattgesehen habe und mich nun anders orientieren muss. Der Herbst stand für mich schon immer für Neuanfänge!

xxx Anna

Wednesday, August 20, 2014

Outfit // garden


Nein, ich habe mir nicht den Arm gebrochen - das ist Deko.
Man sieht, dass ich das seltsame Accessoire auch nicht so wirklich ernst nehmen kann, aber ich hatte einfach Lust auf viel Schmuck und was ist da sinnvoller, als sich einen Obi ums Handgelenk zu wickeln. Eben.



xxx Anna

Tuesday, August 19, 2014

Objekte der Begierde // August

Faltenrock von Asos; Sonnenbrille von Han Kjobenhavn; Pullover von Zara; Ohrringe von Kauf dich Glücklich; Kleid von Mango

Eine meiner liebsten Bloggerinnen ist Daniella von Lellavictoria, denn kaum jemand beherrscht Layering so gut wie sie. Ihre Outfits sind kreativ, haben eine eigene Handschrift und stechen aus dem minimalistisch-skandinavisch-schlichten Einheitsbrei heraus. Das, was sie macht, inspiriert und macht Lust auf kleine Styling-Abenteuer. 
Auf ihrem Blog habe ich auch diesen wunderschönen silberfarbenen Faltenrock entdeckt. Anna und Plissee passen circa so gut zusammen wie Schokolade und Gewürzgürkchen, aber gepaart mit 'nem lässigen, weißen Shirt und derben Sandalen kann ich mir das ganz gut vorstellen. 

Sonnenbrillen kann man einfach nie genug haben - auch im Winter nicht! Und neben den ganzen schlichten Modellen hätte ich auch gerne etwas Ausgefalleneres, wie diese Sonnenbrille von Han Kjobenhavn.


Rippstrick geht gerade richtig steil und seitdem ich diesen wunderschönen Zara-Pulli bei Elin Kling entdeckt habe, geht er mir nicht mehr aus dem Kopf. Duh, der Tante würde ich modetechnisch sowieso blind vertrauen! 


Seitdem ich mein drittes Ohrloch habe, bin ich auf der verzweifelten Suche nach schönem Ohrschmuck. Kann das denn so schwer sein bezahlbare, kleine, schöne Ohrringe zu finden?!

Bei Kauf dich Glücklich bin ich endlich fündig geworden - diese goldenen Sternchen sind zum niederknien, oder? 

Mango. Auf die Herbstkollektion von Mango komme ich gar nicht klar. Was geht bitte bei denen?! Ich hätte am liebsten alle Klamotten aus dem Lookbook bei mir Zuhause hängen: lange, weite Hosen, viel Strick, Nadelstreifen, Rot, weiße Sneaker,  gerade Schnitte...es ist wirklich unfassbar, in wie viele Teile ich mich schon verknallt hab'. 



xxx Anna